Jahresbericht 2021

Berufsorientierung

Übersicht aller Praktikumszeiten und Berufsorientierungsveranstaltungen im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren

Mit einer zentralen Darstellung der Praktikums- und Messezeiten an Schulen im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren steht den Schulen und Unternehmen eine Terminübersicht zur Verfügung, die Überschneidungen aufzeigt und eine Gesamtschau aller Veranstaltungen in der Region ermöglicht.

Seit 2017 führt die Koordinationsstelle zur Berufsorientierung hierzu gemeinsam mit der Stadt Kaufbeuren jährlich eine Abfrage bei allen Schularten durch. Die Übersicht mit den Praktikums- und Messezeiten werden an die Schulen versendet und zudem sind diese auf der Internetplattform des Landkreises Ostallgäu abrufbar.

Über die Online-Newsletter der Koordinationsstelle der Berufsorientierung und der Wirtschaftsförderung werden weitere Akteure auf dieses Angebot hingewiesen.

Netzwerktreffen der Praxisbeauftragten und Koordinator*innen für Berufsorientierung an weiterführenden Schulen

Die Koordination der Berufsorientierung hat die regionale und dauerhalte Vernetzung aller Akteure zum Ziel und die Schaffung einer Transparenz in der Vielzahl von Informationen.

Erstmalig fand ein Netzwerktreffen der Koordinator*innen für Berufsorientierung der Realschulen/Wirtschaftsschule des Landkreises und der Stadt Kaufbeuren statt. Hierbei stand der Austausch der Lehrkräfte, die an ihrer Schule für die Koordination der Berufsorientierung verantwortlich sind, im Vordergrund. Best Practice Beispiele wurden ausgetauscht, aber auch Informationen zur Weitergabe an den Schulen wie z. B. „Freiwillig engagiert!“ Eine Zusammenfassung über Rahmenbedingungen und Einsatzbereiche von Freiwilligendiensten in der Region, sowie eine Übersicht mit Möglichkeiten der Online-Berufsorientierung mit Tipps für eine gelungene Online-Bewerbung, wurden zur Verfügung gestellt.

ProfilPASS® in Berufsintegrationsklassen: Kinderbrücke Allgäu unterstützt weiterhin das Projekt zur beruflichen Orientierung

Im Rahmen der Berufsorientierung findet das Projekt ProfilPASS® für junge Flüchtlinge, Asylbewerbende und weitere Berufsschulpflichtige mit einem vergleichbaren Sprachförderbedarf seit vier Jahren erfolgreich statt und wird daher auch im Schuljahr 2021/2022 mit finanzieller Unterstützung der Kinderbrücke weiterhin umgesetzt.

 

An den Berufsintegrationsklassen nehmen neu nach Deutschland zugewanderte berufsschulpflichtige Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 21 Jahre teil.

Der ProfilPASS® verhilft den jungen Menschen an der Staatlichen Berufsschule Ostallgäu zu einer guten beruflichen Perspektive. Mit Hilfe des ProfilPASS® werden Kompetenzen der Schüler*innen systematisch ermittelt und dargestellt. Die Jugendlichen entdecken dabei ihre Stärken und ihr Wissen, unabhängig von Schulnoten und Zeugnissen. Begleitet werden sie von einer zertifizierten und qualifizierten ProfilPASS®-Trainerin.

Kontakt

Landratsamt Ostallgäu

Tel. 08342 911-122

Fax 08342 911-563

 

E-Mail schreiben

Zum Bildungsportal

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden