Jahresbericht 2018

Sternenhimmel

nach oben

„Sternenhimmel e.V.“ fördert soziale Organisationen mit 3.000 Euro

V. l.: Ulrich Geiger vom Lattemann & Geiger Sternenhimmel e. V., Selina Senftl (FUND), Ralf Grath (Lebenshilfe, Geschäftsleiter Bereich „Kindheit und Jugend“), Monika Schubert („Menschen im Aufwind“) und Landrätin Maria Rita Zinnecker.
V. l.: Ulrich Geiger vom Lattemann & Geiger Sternenhimmel e. V., Selina Senftl (FUND), Ralf Grath (Lebenshilfe, Geschäftsleiter Bereich „Kindheit und Jugend“), Monika Schubert („Menschen im Aufwind“) und Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe unterstützte mit ihrem eigenen karitativen Verein „Sternenhimmel e.V.“ mit insgesamt 3.000 Euro zwei soziale Organisationen aus dem Ostallgäu. Gefördert wurden die „Freundlichen Unterstützungsdienste (FUND) der Lebenshilfe Ostallgäu und das Projekt „Menschen im Aufwind“. „Menschen im Aufwind“ ist eine Initiative zur Förderung kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. Die Freundlichen Unterstützungsdienste der Lebenshilfe Ostallgäu (FUND) bieten Menschen mit Behinderung und ihren Familien zahlreiche Hilfen an.
    
Die Projekte wurden vom „Sternenhimmel“ zusammen mit Maria Rita Zinnecker, Landrätin des Landkreises Ostallgäu, ausgesucht. Die Spendenübergabe fand im Landratsamt in Marktoberdorf statt. Neben einem Scheck über jeweils 1.500 Euro gab es jede Menge Lob für die Arbeit und das soziale Engagement der zwei Organisationen.