Jahresbericht 2020

Klinik Buchloe

nach oben

Dr. Gudrun Nitsche neue Chefärztin der Anästhsie in Buchloe

Dr. Gudrun Nitsche, Chefärztin der Anästhesie Klinik St. Josef Buchloe, Fachärztin für Anästhesiologie, Allgemeinmedizin und Notfallmedizin und Leitende Notärztin
Dr. Gudrun Nitsche, Chefärztin der Anästhesie Klinik St. Josef Buchloe, Fachärztin für Anästhesiologie, Allgemeinmedizin und Notfallmedizin und Leitende Notärztin
V. l.: Ute Sperling, Vorstandsvorsitzende der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren; Dr. Gudrun Nitsche, Chefärztin der Anästhesie; Robert Pöschl, Bürgermeister von Buchloe; Dr. Sascha Chmiel; Ärztlicher Direktor und Ralf Kratel, Klinikleiter der Klinik St.
V. l.: Ute Sperling, Vorstandsvorsitzende der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren; Dr. Gudrun Nitsche, Chefärztin der Anästhesie; Robert Pöschl, Bürgermeister von Buchloe; Dr. Sascha Chmiel; Ärztlicher Direktor und Ralf Kratel, Klinikleiter der Klinik St. Josef Buchloe

Dr. Gudrun Nitsche übernahm im Oktober 2020 das Amt der Chefärztin in der Abteilung Anästhesie an der Klinik St. Josef Buchloe. Die erfahrene Fachärztin für Anästhesie und Allgemeinmedizin sowie Leitende Notärztin verfügt über ein breites Wissensspektrum und freut sich darauf, den Fachbereich weiter voranzutreiben.
 
Modernste Verfahren sowie geringe Belastung für den Patienten stehen hierbei für sie im Vordergrund. „Anästhesie bedeutet nicht nur Narkose, der Bereich ist sehr umfangreich mit Intensivmedizin, Notfalltherapie und Schmerztherapie verbunden. Zudem ist unsere Philosophie, die uns anvertrauten Menschen kompetent und freundlich zu beraten und zu betreuen. Wir passen sehr gut auf sie auf“, sagt die Chefärztin.

nach oben

Zertifikat in Gold bei der Aktion „Saubere Hände“ erhalten

Das Gold-Zertifikat „Aktion Saubere Hände“ der Klinik St. Josef Buchloe für die Jahre 2020 und 2021
Das Gold-Zertifikat „Aktion Saubere Hände“ der Klinik St. Josef Buchloe für die Jahre 2020 und 2021

Um die Händehygiene immer weiter zu verbessern, wurde die Aktion „Saubere Hände“ als Initiative der Weltgesundheitsorganisation ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist freiwillig und die Zertifizierung wird in drei Stufen gestaffelt: Bronze, Silber und Gold.
  
In Deutschland nahmen im Jahr 2020 über 2.500 Kliniken teil. In Bayern wurden neun Kliniken mit dem Gold-Zertifikat ausgezeichnet - die Klinik St. Josef Buchloe ist eine davon.

nach oben

Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe verabschiedet 15 Absolvent*innen

Die Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren wurde vor zwei Jahren in Buchloe eröffnet.
Die Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren wurde vor zwei Jahren in Buchloe eröffnet.

Mitte Juli 2020 beendete der zweite Jahrgang erfolgreich die einjährige Ausbildung, die in der Corona-Krise immer größere Bedeutung gewinnt. Strahlende Gesichter gab es bei der Feier, die Mitte Juli im Freien unter Einhaltung der Hygienevorschriften stattfand. Die Klasse mit insgesamt 15 Absolvent*innen verabschiedete Schulleiterin Stefanie Kohler mit besonderer Freude darüber, dass zehn der Absolvent*innen mit der dreijährigen Ausbildung zum*r Pflegefachmann*frau in Kaufbeuren weitermachen. Zwei werden als Pflegefachhelfer im Klinikum Kaufbeuren übernommen.

Rettungswagen-Zufahrt saniert

Die Rettungswagen-Zufahrt zur Klink St. Josef Buchloe wurde im Mai 2020, im Rahmen der Straßensanierung der Stadt, erneuert. Dabei wurde die bisher zu enge Einfahrt mit vielen Schlaglöchern sowohl saniert als auch verbreitert.

Kontakt

Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Haus St. Josef Buchloe
Peter-Dörfler-Straße 7
86807 Buchloe


Tel. 08241 504-0

Fax 08241 504-222

 

E-Mail schreiben

 

zur Homepage