Jahresbericht 2018

Lebensmittelüberwachung

nach oben

Rund 2.100 Betriebe überprüft

Damit Lebensmittel, Bedarfsgegenstände, Kosmetika, frei verkäufliche Arzneimittel und Tabakerzeugnisse sicher sind, wurden im Landkreis Ostallgäu 2018 durch die fünf Lebensmittelkontrolleure*innen 1.720 Kontrollen durchgeführt. Dabei waren 88 ohne Befund und es gab 30 Beanstandungen. In sechs Fällen erfolgte eine Betriebsschließung aufgrund gravierender Hygienischer Mängel.

 

Bei den Kontrollen richtet sich das große Augenmerk unter anderem auf die einwandfreie Lagerung und Zubereitung der Lebensmittel. Die Einhaltung vorgeschriebener Kühltemperaturen bei kühlpflichtigen beziehungsweise tiefgefrorenen Lebensmittel wird durch Temperaturmessung vor Ort kontrolliert.

 

Die Sicherheit von Lebensmittel ist eine der wichtigsten Lebensgrundlagen für die Menschen. Im Sinne des gesundheitlichen Verbraucherschutzes sind daher alle geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, um die Produktion sicherer Lebensmittel auf allen Verarbeitungsstufen von der Herstellung bis zur Lagerung und Abgabe an die Verbraucher zu gewährleisten. Diese Verpflichtung obliegt in erster Linie den Lebensmittelunternehmern, dem Groß- und Einzelhandel und der Gastronomie. Die amtliche Lebensmittelüberwachung überwacht bei ihren Betriebskontrollen und Probeentnahmen die Einhaltung der bestehenden lebensmittelrechtlichen Vorschriften.

Kontakt

Landratsamt Ostallgäu
Lebensmittelüberwachung

Schwabenstraße 11

87616 Marktoberdorf

Tel. 08342 911-211
Fax 08342 911-559
 
E-Mail schreiben