Jahresbericht 2021

Inklusion

Fortbildung „Inklusion im Verein. Mitmachen mit Behinderung“

Zum Jahreswechsel 2020/2021 führte die Servicestelle EhrenAmt und die Inklusionskoordination eine Umfrage bei allen Sportvereinen im Ostallgäu durch. Die Befragung fand in Kooperation mit der Sportabteilung der Lebenshilfe Ostallgäu statt, die mit einem neuen Projekt Sportvereine unterstützen möchte, Menschen mit Behinderung in Vereine zu bringen.

 

Gefragt wurde, ob die Vereine schon Menschen mit Behinderung als Mitglieder haben, ob ihre Vereinsstätten barrierefrei sind und ob sie weitere Informationen oder Unterstützung beim Thema Inklusion haben wollen.

 

Als Ergebnis der Befragung wurde im November 2021 zusammen mit der Servicestelle EhrenAmt eine Fortbildung für Ehrenamtliche durchgeführt. In ihr wurde das Thema der Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Verein oder anderer ehrenamtlicher Organisationen, Veranstaltungen und Projekt behandelt. Die Onlineschulung gab in Impulsreferaten Informationen zum Thema Behinderungsarten, Umbaumöglichkeiten von Vereinsheimen zu mehr Barrierefreiheit und inklusive Sportangebote. In Kleingruppen diskutierten die Teilnehmer im Anschluss eigene Erfahrungen und Projektideen.

Fortbildung „Einfache Sprache“

Die Inklusionskoordination organisierte wieder eine Fortbildung zur „Einfachen Sprache“. Diese Form des Deutschen ist so beschaffen, dass sie einfach, verständlich, aber grammatikalisch korrekt und ansprechend ist. Sie dient dazu, dass ihre Inhalte von möglichst allen Menschen verstanden werden. Damit ist sie ähnlich wie die „Leichte Sprache“, wird aber im Gegensatz zu ihr nicht als „Kindersprache“ wahrgenommen.

 

Die Fortbildung wurde zum ersten Mal von Dr. Mansour Neubauer durchgeführt. Der Experte für Einfache Sprache zeigte den Teilnehmern, wie sie im Arbeitsalltag einfache Sprache nutzen können. Dabei sind seine Lehrinhalte keine bloße Theorie, sondern entstanden aus der Begleitung verschiedener Verwaltungen, wie z.B. der Stadt Bremen. Da Dr. Mansour Deutsch als Zweitsprache lernte, bringt er auch seine eigene Erfahrung als Migrant mit der deutschen Sprache mit ein.

Kontakt

Landratsamt Ostallgäu

Inklusion

Tel. 08342 911-511

Fax 08342 911-563

 

E-Mail schreiben

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden