Jahresbericht 2021

Kreisjugendring

Imagefilm des Kreisjugendrings und der Kommunalen Jugendarbeit

Was machen Kreisjugendring und Kommunale Jugendarbeit? Welche Ziele werden verfolgt? Kann jede*r mitmachen?

 

Mit dem Imagevideo beantwortet der Kreisjugendring und die Kommunale Jugendarbeit ganz viele Fragen und informiert die Zuschauer*innen über seine vielfältige Tätigkeit. Das Imagevideo ist auf der Homepage des Kreisjugendrings unter www.kjr-ostallgeau.de einsehbar.

Jugendbildung, Freizeiten und Fahrten

Auch 2021 wurden wieder einige Seminare angeboten:
-    es fanden zwei Jugendleiter*innen Schulungen statt.
-    im Freizeit- und Tagungshaus in Eschers wurde eine Tutorenschulung durchgeführt.
-    eine dreiteilige Seminarreihe für Jugendbeauftragte mit dem Schwerpunkt „Mehr Jugendbeteiligung“ fand großen Anklang.

 

Bei der 34. Marktoberdorfer Ferienfreizeit nahmen 431 glückliche Kinder und Jugendliche an 64 Veranstaltungen teil.

Die Sommer-Jugendfahrt ging in diesem Jahr ins schöne Berchtesgadener Land. Beim Surf-Kurs hatten alle Teilnehmer*innen sehr viel Spaß. Der Regen an diesem Tag hat gar nicht gestört, nass wurde man ja eh!

Die Herbst-Jugendfahrt führt den KJR dieses Jahr nach Berlin.  

 

Beim Sonderprogramm „Brückenbauen“ des KJR nahmen in den Sommerferien die Don-Bosco-Schule Marktoberdorf und das Gymnasium Buchloe teil, an diesen Schulen trägt der KJR den schulischen Ganztag. In zwei Ferienwochen konnten interessierte Schüler*innen vormittags Unterrichtsstoff aufholen und wurden nachmittags durch ein vielfältiges Freizeitprogramm betreut. Das Sonderprogramm wurde in Bayern durch den Bayerischen Jugendring koordiniert, begleitet und abgerechnet.

 

Bei der U-18 Wahl (im Zuge der diesjährigen Bundestagswahl) tourte der Kreisjugendring mit einem mobilen Wahllokal durch den Landkreis und gab jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Stimme an den Orten abzugeben, an denen sie sich in ihrer Freizeit aufhalten. Dazu gehörte z.B. der Skateplatz in Marktoberdorf, der Jugendtreff in Pfronten oder der Jugendtreff in Buchloe.
Passend dazu konnten die jungen Menschen auch noch an der Aktion „Meine Stimme für…“ des Bayerischen Jugendrings teilnehmen. Die Jugendlichen auf dem Foto geben ihre Stimme für: Minderheiten, Gerechtigkeit, Klimaschutz, Bildung, Tierschutz, gegen rechts etc. ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwerpunktthema #how2demokratie

#how2demokratie - das Schwerpunktthema 2021 zur Stärkung der Demokratie.

Das Projekt wird gefördert durch das Fachprogramm Demografie und Partizipation des Bayerischen Jugendrings. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre.

 

Ein Teil des Projekts sind verschiedene „Demokratie Kisten“. 

Das Thema „Demokratie“ wurde jugendgerecht für Jugendgruppen und Schulklassen aufbereitet!

 

Themen sind:

#deinewahl

#fakenews

#nohate

weitere folgen.

 

 

Die „Lange Nacht der Demokratie“ fand dieses Jahr, passend zum Schwerpunktthema Demokratie, das erste Mal in Marktoberdorf statt.

Am 2.Oktober konnten junge Menschen in der Singer Atelierwerkstatt an verschiedenen Thementischen, z.B. eine Zukunftswerkstatt mit dem Jugendbeauftragten der Stadt Marktoberdorf, Armin Brenner, eine Kleider-Klima-Informationsstation, bei einem „ja oder nein“ Spiel der verdi.jugend und vielem mehr teilnehmen. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt: an der alkoholfreien rollenden Cocktailbar des Kreisjugendrings gab es leckere Erfrischungen.

Der Poetry Slammer Tobias Melder und die Band „Lyca“ aus Füssen sorgten für die passende kulturelle Begleitung des Abends. 

Aktionswoche „Inklusive dir“

Aufgrund der Corona Pandemie wurde der Aktionstag „Jugend und Menschen mit Behinderung“ auf die Aktionswoche „Jugend und Menschen mit Behinderung“ ausgeweitet.

 

Die Aktionswoche fand im Landkreis Ostallgäu erstmalig statt. Ziel war die Inklusion im Ostallgäu zu stärken. Vom 21. bis 26.Juni fanden über 50 Aktionen (on- und offline) im Landkreis statt.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Offenen Behindertenarbeit Kaufbeuren/Ostallgäu durchgeführt.

Die Aktionswoche soll zukünftig alle zwei Jahre im Landkreis stattfinden und am Ende der Woche in dem bewährten Aktionstag in Marktoberdorf gipfeln.

 

Bei KJR und Kommunaler Jugendarbeit Ostallgäu fand auch 2021 trotz Corona noch so viel mehr statt. Alle weiteren Informationen sind unter www.kjr-ostallgaeu.de einsehbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden