Jahresbericht 2021

Staatliche Rechnungsprüfung

Gewerbesteuereinnahmen der Gemeinden erneut gestiegen

Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Probleme bei vielen Gewerbebetrieben haben sich bisher nicht negativ auf die Gewerbesteuereinnahmen der meisten Gemeinden im Landkreis Ostallgäu ausgewirkt.

Diese wichtige Einnahmequelle ist insgesamt auch im Jahr 2021 (um über 7 %) gestiegen und hat mit knapp 114 Mio. € einen neuen Höchststand erreicht. Gegenüber dem Jahr 2019 beträgt die Steigerung sogar über 41 %.

 

Dabei ergaben sich große Unterschiede bei den einzelnen Gemeinden. Während 36 Gemeinden zum Teil erhebliche Mehreinnahmen verzeichnen konnten, mussten die restlichen 9 Gemeinden teilweise kräftige Einbußen verkraften.

 

Allerdings muss berücksichtigt werden, dass es sich bei einem Teil der Einnahmen um Gewerbesteuervorauszahlungen handelt. Ob und ggf. in welchem Umfang diese bei den Gemeinden verbleiben oder wieder an die Gewerbebetriebe nach endgültiger Steuerfestsetzung zurückbezahlt werden müssen, bleibt abzuwarten.

Zudem müssen auch die Auswirkungen der hohen Gewerbesteuereinnahmen im Rahmen des Finanzausgleichs berücksichtigt werden. Insbesondere sind hier im nächsten Jahr verringerte Schlüsselzuweisungen zu erwarten.

Investitionen

Für das Haushaltsjahr 2021 haben die Gemeinden erneut hohe Investitionen, vor allem Baumaßnahmen, mit einem Gesamtvolumen von über 187 Mio. € geplant. Endgültige Zahlen über die getätigten Investitionen liegen noch nicht vor.

Schuldenentwicklung

Zur Finanzierung ihrer Investitionen mussten im abgelaufenen Jahr lediglich 11 Gemeinden neue Kredite aufnehmen. Der Schuldenstand aller Gemeinden ist gegenüber dem Vorjahr weitgehend gleichgeblieben. Schuldenfrei sind nun 4 (bisher 5) der 45 Gemeinden.

Kontakt

Landratsamt Ostallgäu
Staatliche Rechnungsprüfung

Tel. 08342 911-439
Fax 08342 911-562
 
E-Mail schreiben

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden